Coaching

Berufswegbegleitung durch Coaching für Schüler ab Klasse 8

Das neue Handlungskonzept PLuS (Praxis, Lebensplanung und Schule) ermöglicht für Schülerinnen und Schüler eine Unterstützung beim Übergang von der Schule in die Arbeitswelt. In der Phase der Berufsorientierung und des Wechsels in die berufsbildenden Schulen stehen den Jugendlichen kompetente Coaches zur Verfügung und überlegen gemeinsam mit ihnen, wie die berufliche Zukunft aussehen kann und beziehen die Anforderungen der Arbeitswelt mit ein. Die notwendigen Schritte werden geplant und mit den Jugendlichen verabredet. Die Eltern oder Erziehungsberechtigten werden rechtzeitig einbezogen. Das Coaching findet überwiegend während des Schulalltags statt.

Was gehört dazu?

  • Einbeziehung einer Stärkenanalyse in Klasse 8 (Potenzialanalyse) und der Maßnahmen zur Berufsorientierung
  • Einzel- und Gruppenarbeit zur Entwicklung einer beruflichen Perspektive
  • Einbeziehung von Lernvereinbarungen
  • Stärkenorientierte Berufswegeplanung in enger Zusammenarbeit aller Bezugspersonen
  • Hilfe und Betreuung bei der Suche und Durchführung eines Praktikums
  • Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter
  • Bewerbungstraining mit Erstellung von Bewerbungsunterlagen


An der Gemeinschaftsschule West ist Frau Ristow als Coach tätig. Wenn Sie Fragen zum Handlungskonzept PLuS haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf:

Jugendaufbauwerk Flensburg
Frau Ristow
Eckener Str. 28
24931 Flensburg
Tel.: 0163-8556758

Email: Ristow.Levke@Stadt.Flensburg.de

Nähere Informationen: