Kennenlernfahrt nach Neukirchen

Erstellt am Samstag, 22. September 2018

Für die Klasse 5a ging es vom 17.9. bis 19.9. nach Neukirchen an der Ostsee. Nach den ersten Wochen in der Schule wollten wir uns besser kennenlernen. 

Einige Eltern bildeten Fahrgemeinschaften und brachten die Kinder nach Neukirchen. Nach der Begrüßung wurden uns unsere Häuser gezeigt.Die Mädchen wohnten in 2 Häusern; für die Jungen reichte eines. Nachdem sich alle eingerichtet hatten, wurde erst einmal gespielt. Dazu nutzten wir die Teile aus der mitgebrachten Sporttasche und unseren Klassenball. Dann gab es auch schon bald Mittagessen. Für jede Mahlzeit hatte immer ein Haus Küchendienst. Dazu gehörte Tische decken, Essen auftragen und nach dem Essen aufräumen, Tische abwischen, den Boden fegen und Geschirr abtrocknen. Alles schmeckte uns sehr gut.

Auf unserem Programm standen viele Dinge. Wir führten eine Rallye durch, bei der es anschließend eine Siegerehrung gab. Für eine Schnitzeljagd teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Eine ging voraus, verteilte Hinweise und versteckte sich dann. Es dauerte dann eine Weile, bis die andere Gruppe sie fand. Das brachte viel Spaß! Der Rückweg ging dann am Strand entlang. Das war toll. Bei Sommerwetter konnten wir gar nicht genug kriegen. In der Nähe gab es einen tollen Spielplatz. Da hätten wir ewig bleiben können. Leckeres Eis gab es dort ebenfalls. Einfach herrlich!!! 

Und dann besuchte uns Tina mit Tante Horst auch noch. Wir hatten viel Spaß bei Pizzamassage, Versteckspielen, Reise nach Jerusalem und der Disco am Abend. 

Wer wollte, konnte Armbänder herstellen. Als Erinnerung haben wir unsere Hände aufgezeichnet, angemalt und ausgeschnitten. In der Schule werden sie auf Pappe geklebt und in der Klasse aufgehängt.

Die Tage vergingen sehr schnell. Wir hatten viel Spaß zusammen und haben uns gut verstanden.

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächsten Unternehmungen, die wir zusammen machen werden!